Ticki Tack

Sympathischer Kinder-Wecker ohne Tickgeräusch

Meine lieben Leserinnen und Leser, ich fühle mich sehr geehrt als erste Patin weltweit auserwählt zu sein. Gemeinsam mit der Ticki Tack Familie ist in den nächsten Monaten eine Menge geplant. Ticki Tack geht mit uns auf Reisen und wird eine Menge erleben. Freut Euch unter anderem auch auf Neuigkeiten, welche wir Euch nach und nach hier immer mitteilen werden. Ticki Tack hat bereits vor 30 Jahren die (Kinder-)Schlafzimmer erobert, jetzt ist er zurück und ich freue mich so unglaublich darauf seinen Weg mit zu begleiten.
Und zu guter letzt, ein Video von Ticki Tack :)

Ticki TackIhr Kind ist in der Vorschule, die Einschulung ist absehbar. Und damit rückt der Zeitpunkt nahe, an dem ihr Kind die Uhrzeit lernen und begreifen soll. Genau da ist der putzige Ticki Tack der richtige Wecker für baldige Schulanfänger! Schon Hunderttausende von Kindern haben seit 1983 mit ihm rasch und spielerisch die Uhrzeit erlernt.
Diesen lustigen, freundlichen Wecker wird jedes Kind, Erwachsene eingeschlossen, schnell ins Herz schließen und nicht mehr hergeben wollen. Der geräuschlose Quarzwecker mit seinem großen Zifferblatt und Doppelglockenläutwerk fällt durch seine kindgerechten Farben in Orange und Grün stets auf. Sein stürmisches Läuten (wie es sich für einen richtigen Wecker gehört) weckt jeden Langschläfer. Doch sobald er einem so liebevoll entgegenlächelt, kann man Ticki Tack nicht böse sein. Wem das Klingeln aber zu laut sein sollte, der klebt auf die Glocken oder den Glockenschlegel einfach zwei Filzplättchen
drauf, und schon schnurrt Ticki Tack nur noch so vor sich hin. Sein fröhliches Lächeln steckt an und verbreitet gute Laune für den Start in den neuen Tag.

Woher kommt eigentlich der Ticki Tack?
Ticki Tack das BuchDies wurde sein Erfinder / sein Papi, Hans Karl Zeisel, schon unzählige Male gefragt. Aus diesem Grunde hat er das Buch „Hey Ticki Tack, wo kommst du her“ geschrieben und mit seinem Freund Rainer Zepf zusammen realisiert. Soeben ist es „druckfrisch“ erschienen, und es erzählt auf liebevolle Art und Weise, wo er „geboren“ wurde und wohin ihn sein Weg führt. Wunderschön illustriert ist das Buch, in dem man allerlei Entdeckungen machen wird, eine wahre Augenweide.

Ticki Tack, ein Freund und Helfer
Ticki Tack ABC lernenNicht nur beim Lernen der Uhrzeit will Ticki Tack Freund und Helfer sein. Auch bei den ersten Anfängen beim Erlernen des ABC sowie der Zahlen von 1–10 ist er mit seinen beiden Ausmal-Lernbüchern ein hilfreicher Begleiter. Es wird im Laufe der Zeit noch weitere, interessante Ticki Tack-Artikel geben, die sinnvoll sind und Kindern Lerninhalte spielerisch vermitteln. Man wird also zu den Themen Lernen, Spiel und Spaß von Ticki
Tack noch Einiges hören und sehen. Zum Schmücken des Kinderzimmers gibt es außerdem vier bezaubernde Poster, die die Welt von Ticki Tack zeigen.

Celina TickiTack 200x200

Ticki Tack hat auch eine Patin!
Das freut Ticki Tack ganz besonders: Seit Weihnachten hat Ticki Tack Kathrin Hochmuth als Patin – sie kümmert sich um den Ticki Tack und darf als Erste neue Produktideen sehen und ausprobieren. Unterstützung bekommt sie von ihrem Lebensgefährte Marcus sowie ihrer Tochter Celina und von vielen anderen Kindern. Sie begleitet Ticki Tack auch online und auf diversen Veranstaltungen, sowie bei caritativen Anlässen. Selbstredend, dass man den Ticki Tack auch auf www.rentatoys.de findet.

Wie groß ist der Ticki Tack?
Seine Maße: Er ist 21 cm hoch, 16 cm breit und 6 cm tief. Er wird in einem stabilem Karton,der in 10 Sprachen bedruckt ist, geliefert. Ticki Tack hat ein ganggenaues Quarzwerk mit Doppelläutwerk sowie eine Weckfunktion. Seine Arme und Beine sind beweglich (wie bei einer Puppe); die Batterie, 1 AA, 1,5 Volt, ist im Lieferumfang nicht enthalten. Circa 480 g Gewicht bringt er auf die Waage. Man bekommt ihn für Euro 24,95 incl. Mehrwertsteuer.Ticki Tack Poster, Motiv Schulanfang

 

 

 


Lieben Gruß sendet Eure  KatiSeal V1
Kathrin Hochmuth

® Ticki Tack all rights by Hans Karl Zeisel · D-71404 Korb · Germany

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>